Projekte
Rad-WM Zürich 2024

UCI Rad- und Para-Cycling-Strassen-WM Zürich 2024

Community
Mapathon
Aktionstage

Zürich macht sich bereit für die inklusiven UCI Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften 2024! Im Rahmen eines «Mapathons» wurden im Mai 2024 die Zugänglichkeitsinformationen von Gebäuden mittels der ginto-App erfasst.

Ein Mapathon rund um das Seebecken in Zürich

Am Donnerstag, 30. Mai 2024, haben Freiwillige die Zugänglichkeitsdaten von rund 70 Lokalitäten mittels der ginto-App erfasst. Die Erfassung erfolgte in Kleingruppen von 35 Volunteers verschiedener Organisationen. Die Zugänglichkeitsdaten von Restaurants, Apotheken, Shops, Hotels, Tramhaltestellen und öffentlichen Toiletten werden nun über unterschiedliche Kanäle kommuniziert und stehen allen Teilnehmenden und Besuchenden der Veranstaltung sowie der Bevölkerung Zürichs kostenlos zur Verfügung.

« Heute war ich Teil von etwas Grossem! Ich hatte das Privileg, mit 35 fantastischen Menschen in Zürich ehrenamtlich zu arbeiten, um wichtige Daten zur Barrierefreiheit zu sammeln. Damit leisteten wir einen wichtigen Beitrag für die inklusiven Rad- und Para-Cycling-WM 2024 in Zürich. Es war eine augenöffnende Erfahrung, die die Wichtigkeit der Barrierefreiheit von Gebäuden verdeutlicht hat. Ich bin stolz darauf, die Zukunft der Inklusion mitzugestalten! »
Salma, Volunteer
Das Zürcher Seebecken aus der Luft. Über dem Wasser ist eine farbige Welle eingezeichnet.
Bild: LOK Zürich 2024

Gemeinsam unterwegs für ein zugängliches Zürich

Der Mapathon wurde initiiert vom Verein Sitios, der sich für eine inklusive Gesellschaft engagiert. Sitios hat mit ginto eine digitale Plattform erschaffen, über die Informationen über die Zugänglichkeit von Gebäuden und Mobilitätsangeboten einfach und unkompliziert ausgetauscht werden können. Damit werden wichtige Barrieren für Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung abgebaut. Denn Informationen zur Zugänglichkeit sind für Menschen mit Behinderungen in ihrer Reise- und Alltagsplanung unerlässlich und ermöglichen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Die Aktion fand im Rahmen der Nationalen Aktionstage Behindertenrechte statt und wurde unterstützt von den UCI Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften Zürich 2024, dem Förderverein Barrierefreie Schweiz und Zürich Tourismus.

« Ganz herzlichen Dank für die Organisation des Mapathons im Vorfeld der Rad- und Para-Cycling-WM! Als Grossveranstaltung, die Inklusion vorlebt, war uns die Erfassung von Zugänglichkeitsinformationen von Lokalitäten innerhalb und rund um die Fanzonen sehr wichtig. Sitios bietet mit der ginto-Plattform die perfekte Lösung dafür. Die Zusammenarbeit mit dem Sitios-Team war top und die Erfassung mit der ginto-App macht richtig Spass! Vielen Dank, dass wir diese Aktion gemeinsam durchführen konnten! »
Fabienne Dirksen-Reuteler, LOK Rad- und Para-Cycling-Strassen-WM Zürich 2024
Gruppenbild der rund 35 Freiwilligen, die bei der Mapathon-Aktion am 30. Mai 2024 mitgeholfen haben.
Bild: Sitios

Wir sagen danke!

Ein grosser Dank geht an alle Freiwilligen und die mitwirkenden Organisationen, die den Mapathon möglich gemacht haben.

Aktuelle Projekte

Alle Projekte
Du hast eigene Ideen im Bereich Zugänglichkeitsinformation? Starte dein eigenes Projekt mit uns!
Jetzt Termin vereinbaren